Hi, Ich bin Tanja!

Ich freue mich, dass du hier bist! Ich schreibe hier über das Leben und teile meine Gedanken und Insights meiner ganz eigenen Reise als Coach, Sportlerin und Reisende, die ihre Heimat verlassen hat. Das ist kein Reiseblog, aber ich lade dich ein, mit mir auf eine ganz persönliche Reise zu gehen. Viel Spaß dabei!

Diese Themen findest du auf meinem Blog

Paris

Es ist Samstag der 14.11. Ich wache auf, in meiner schönen Hinterhof-Altbauwohnung mitten in Köln. In einem schönen Viertel. Um mich herum erwacht das Leben und die Sonne. Der Springbrunnen…

Mehr erfahren

Warum du als Teilzeitnomade unterwegs auch mal ohne Kopfhörer auskommst.

Es sind doch die kleinen Augenblicke im Leben. Die winzigen Begegnungen beim Reisen. Ich bin nun seit 8 Stunden unterwegs. Und noch immer nicht dort, wo ich eigentlich hin will.…

Mehr erfahren

Was du in einem Schweigeretreat lernen kannst. Über dich!

Mein jährliches Schweigeretreat steht vor der Tür. Und klopft an. Laut! Sehr laut sogar, für so ein leises event. Denn ich weiß: Eigentlich habe ich viel zu tun. Sehr viel…

Mehr erfahren

Rückblick Island und was du dort sicherlich überhaupt nicht brauchst – im Sommer

Nein, ich befinde mich gerade nicht in Island. Ja, ich bin gerade in Berlin. Aber doch gibt es gewisse Ähnlichkeiten. Wenn man sich selbst mit nimmt. Was man ja für…

Mehr erfahren

Berlin feiert. 25 Jahre Kürbis. Oder so ähnlich.

Irgendein Hotel in Berlin. Wir schreiben den 2.10.2015. Und checken ein. Ganz so knorke will ich es ja irgendwie nicht finden, ausgerechnet an DEM Feiertag überhaupt mitten in Berlin zu…

Mehr erfahren

Sao Jacinto – Aveiro – Sao Jacinto. Portugal reloaded. Von Fischermännern und Wassertaxis. In Venedig. Oder so..

Soeben habe ich einen Entwurf entdeckt, der nie das Licht der Blogwelt entdeckt hat. Warum weiß ich auch nicht. Vielleicht war ich einfach genervt. Oder so.. Ach, eigentlich wars aber…

Mehr erfahren

Lost in Lisbon – oder warum wir nicht in einem Sushi Restaurant übernachten

Wir sind dann jetzt mal in Lissabon. Allerdings, wie sollte es auch anders sein, auf Umwegen. Heute morgen Sachen gepackt, auschecken am Campsite, nochmal im Quiksilver Store nebenan stöbern, n…

Mehr erfahren

Bulli | Van Cat Rescue Team cologne on Tour

Kleine Katze – große Wirkung. Im Grunde genommen ist die Story hinter unserem kleinen Feuerwehreinsatz am Campsite in Figueira schnell erzählt. Der Morgen beginnt tiefenentspannt mit meiner ersten Begegnung am…

Mehr erfahren

Lost in Figueira da Foz. Der Coaching Bulli & Ich.

Guten Abend aus Figueira da Foz. Heute kann uns der Bulli endlich mal zeigen was so in ihm steckt. Vor allem aber stecken wir heute in ihm. Und heute müssen…

Mehr erfahren

Top 20 der meistgebrauchten Sätze während des roadtrips ** WORD! **

Ich stelle fest..es passiert einfach zu viel, um täglich mit dem Tablet in irgendeinem Wifi zu sitzen und euch an all den Geschichten teilhaben zu lassen. Nur so viel: Vorsicht…

Mehr erfahren

ROADTRIPPIN‘ Portugal Part II. Du kriegst die Tür nicht zu. Dancing around the van.

Der Tag in Sao Jacinto beginnt gegen 7 Uhr. Ich krieche aus dem Bulli Bett, entscheide mich zum Strand zu spazieren und zu meditieren. Der Atlantik begrüßt mich. Mich ganz…

Mehr erfahren

Sorry for delay. First chaos days roadtrippin´Portugal.

Da sitzen wir also nun in Viana do Castelo auf dem Orbitur Campingplatz und genießen die Mid-Season Ruhe. In der Zwischenzeit hat mich allerdings unser Bulli bereits in den Wahnsinn…

Mehr erfahren

Leinen los. Roadtrip Lisbon.

Ich bin dann mal von Bord gegangen. Das letzte Mal. Also gehe ich mit sowohl traurig, als auch sehr zufrieden von Bord, da ich damit ein großes Projekt auf Eis…

Mehr erfahren

Laundry Talk in Porto – Lisbon callin´

Morgens halb zehn in Portugal. Hafenleben. Der Waschraum wird zum deutsch-französisch-portugiesisch-französischen-südafrikanischen Treffpunkt. Ich treffe auf eine Maschine, die bereits läuft. Und auf drei Taschen Wäsche, die Schlange stehen. Dazu auf…

Mehr erfahren

Von faulen Eiern, brüllenden Löwen, lauten Bässen und schlechtem Wetter. Portugal just started.

Das Wetter ist kaputt. Aber das wächst sich raus. Da bin ich sicher! Nachdem der Flug mit Ryan Air mich diesmal inmitten von irgendwelchen dreimal klatschenden Kegelclubs und scheinbar verirrten…

Mehr erfahren

ROADTRIPPIN‘ Portugal. Soviel Zeit muss sein.

Da sind sie wieder. Diese Tage, die sich wie im Transit anfühlen. Im Niemandsland. Noch dazu mit Regen. Seit Wochen trage ich erstmals wieder tagsüber lange Hose und Schuhe. Und…

Mehr erfahren

Mit dem T3-Rad nach Hamburg.

Oder: Wie es sich anfühlt, plötzlich vom eigenen Rad überholt zu werden. Grad noch Tickets für das Max Herre Konzert im schönen Hamburg bei ebay ergattert, den Bulli gepackt und…

Mehr erfahren

Was mache ich hier überhaupt? Und wo ist eigentlich nochmal genau zuhause?

Das ist eine gute Frage. Sieht man meine Bilder, dann sieht es ja schon schwer nach Urlaub aus. Ist es aber nicht. Zumindest nicht immer. Klingt komisch, ist aber so.…

Mehr erfahren

Alles zu seiner Zeit.

Regelmäßig überquere ich gerade die Ponte Eiffel über den Fluß, um in die „Zivilisation“ Viana do Castelo zu gelangen. Dabei fiel mir schon des Öfteren im Hafen ein Schiff auf…

Mehr erfahren

Köllefornia meets California

Frau macht Sachen. In diesem Fall Juliana aus Kalifornien, die dort vor fünf Monaten losgefahren ist. Über New York, England, Norddeutschland, Frankreich..bis wir uns auf einem Campingplatz in Nordportugal begegneten.…

Mehr erfahren

Sterne lassen sich nicht einfach festhalten.

Oder: Warum dieser Beitrag ohne Sterne-Photos auskommt. Liebe Reisende, ich bin ja nicht zum Spaß hier unterwegs. Das führt oftmals zu Missverständnissen – sowohl hier als auch zuhause – aber…

Mehr erfahren

Zuhause. Mensch. Das bin ja ich.

Der Mensch ist schon ein seltsames Tier. So unflexibel, wie wir uns doch gerne mal geben, so sehr sind wir in der Lage, uns neuen Lebenslagen anzupassen. Ich liebe diesen…

Mehr erfahren

Für keine Kohle dieser Welt.

Vielleicht fragst du dich,manchmal weswegen ich, so oft allein am Fenster steh, ich dir so oft nicht zuhör, blind für dich und jeden, mit offnen Augen schlafend, durch die Straßen…

Mehr erfahren

Dortmunder Tafel übernimmt Flughafen

Den ersten und vielleicht abenteuerlichsten Teil meiner Wanderung habe ich bereits hinter mir. Ich befinde mich nun also am Airport Dortmund und soeben wurde mein Flug um eine Stunde nach…

Mehr erfahren

Hotelstories | von entführten Ordnern & anderen Zwischenfällen

Liebe Reisende, ich führe heute eine neue Kategorie ein: Hotelstories. Denn: es scheint mir, als sei dies doch zwingend notwendig und aus dem Leben der Geschichten von Reisenden, Nomaden, Schreibenden…

Mehr erfahren

Offline gehen | ein Selbstversuch

Dieser Text aus dem Jahr 2010, mit dem ich eine Ausschreibung gewonnen hatte, scheint mir aktueller denn je. Gerade diese Woche habe ich zwei Seminare zum Thema Medien & Kommunikation…

Mehr erfahren